Punkrock
Ich hasse es (by Hannah + mir)


Drrrring! Ich hasse meinen Wecker. Warum muss der jeden Morgen klingeln? Und so laut! Und so schrill! Und...achso, ich muss ja aufstehn. Wäääh, ich hasse aufstehen! Okay, Klamotten aussuchen, was ziehe ich heute an? Ich hasse diese Frage! ... Entschieden: schwarzer Pulli, schwarze Hose, schwarze Schuhe. Ich hasse bunte Farben! Und jetzt noch ins Bad, waschen, Deo, Parfume, Schminke, Haare bürsten. Ich hasse das Bad! So, frühstücken, mein Bruder wünscht mir einen guten Morgen, ich hasse meinen Bruder! Es gibt schon wieder Müsli und Kakao, ich hasse das Frühstück! Und auf in die Schule, mein Verehrer bietet mir die Hausaufgaben zum Abschreiben an, ich hasse meinen Verehrer! Ich hasse Hausaufgaben! 1. Stunde: Deutsch. Ich hasse es! 2. Stunde: Mathe. Ich hasse es! Noch 5 weitere Stunden:Ich hasse die Schule! Nach der Schule ab nach Hause, Mittagessen:Ich hasse Spinat! Ich hasse Kartoffeln! Ich hasse Fisch! Dann geh ich in mein Zimmer, verschwende keinen Gedanken an Hausaufgaben (wie gesagt:Ich hasse sie!), also Fernseh an, ich hasse Talkshows! Gut, hör ich halt Radio...ich hasse Robbie Williams! Nu telefonier ich mit Babsi, nach 3 Stunden muss sie auflegen, ich hasse Telefonrechnungen! Dann Abendessen: Ich hasse Pizza! Als nächstes ab ins Bett ... ich hasse einschlafen! Und morgen gehts wieder von vorne los...ICH HASSE MEIN LEBEN!



„Du bist zu nichts zu gebrauchen!“

„Du bist zu nichts zu gebrauchen!“
Wozu soll man denn zu gebrauchen sein?
Ist zu gebrauchen nicht auch ein anderes Wort für zu benutzen? Soll man denn etwa benutzt werden? Klingt das nicht viel abwertender? Zu gebrauchen klingt netter, bittender, oder will dieser nicht eher zu benutzen ausdrücken? Meint er nicht eigentlich das gleiche wie: „Du bist zu nichts nutze!“?
Wenn man jemanden braucht bittet man ihn um Hilfe und muss auch verstehen wenn dieser nicht helfen kann/will. Wenn man jemanden benutzt bleibt demjenigen nichts anderes übrig als zu „helfen“. Man wird ausgenutzt. Auf brauchen folgt meist helfen, ist das nicht eigentlich eine freiwillige Sache...

„Du bist zu nichts zu gebrauchen!“
Wozu ist ein Mensch zu gebrauchen?
Der Vater bringt Geld ins Haus womit er seine Familie versorgt, die Mutter vielleicht auch und/oder sie macht den Haushalt. Das Kind hilft der Mutter im Haushalt.
Was hat das für einen Sinn? Was für ein trockenes Leben wäre das?
Der Vater wie die Mutter und auch die Kinder sind für ihre Freunde und Verwandte da, wenn sie sie brauchen! Ist das nicht viel wichtiger? Wird man da nicht auch gebraucht? Ist man denn zu nichts zu gebrauchen, wenn einfach nur für jemanden da ist?

„Du bist zu nichts zu gebrauchen!“
Wozu werden wir überhaupt gebraucht?
Wir Menschen werden geboren um zu sterben. Egal was wir in unserem Leben tun, wir werden sterben. Egal ob früh oder spät, ob alt oder jung. Wozu gibt es uns überhaupt? Sind wir nur Marionetten einer höheren Macht von der wir nichts wissen? Warum leben wir? Wozu sollen wir gebrauchen sein? Warumsollen wir helfen, warum brauchen wir überhaupt andere, es ist doch unser Leben? Ein Leben, dass irgendwann endet. Andere werden vielleicht traurig darüber sein. Warum sind sie traurig? Sie werden doch auch irgendwann sterben. Man könnte diesen Gedanken noch ewig weiterspinnen, ein riesiges Netz aus unbeantworteten Fragen würde entstehen. Sie werden immer unbeantwortet bleiben, was vielleicht auch besser so ist. Muss denn wirklich alles einen Sinn haben? Nein wirklich nicht, denn schon die einfachsten Sachen, wie Spaß haben, spielen, ergeben keinen Sinn wenn man mal genauer darüber nachdenkt. Kein Leben wird begonnen, um beendet zu werden! Sondern um es zu Leben!
Jedes Leben ist wichtig. Jedes noch so kleine Leben, hat ein Recht darauf, ein schönes Leben zu sein. Selbst die ärmsten Völker im Nirgendwo leben, haben glückliche und traurige Momente. Alles gehört zu einem Leben dazu. Weinen und lachen, spielen und langweilen, brauchen und gebraucht werden...

„Du bist zu nichts zu gebrauchen!“
Ein Satz, der einen sehr verletzen kann!
Einer, der viel auslösen kann!
Einer, der vielleicht verboten gehört.
Man sollte einfach mal genauer darüber nachdenken!
Die Wahrheiten findet man nie...




Warum

Wenn ich in deiner Augen sehe
Frag ich mich warum
Nein wer war so dumm

Äußre Wunden kann man sehen
Wer wagte es dich zu quälen
Ist es in dir kalt und leer
Keine Lebensfreude mehr
Ich frag mich warum
Nein wer war so dumm

Ich wünscht ich könnte in dich schaun
Könnt dir viel mehr helfen
Ich wünscht du könntest mir vertraun
Doch es ist zu viel passiert
Und ich frag mich warum
Nein wer war so dumm

Liebe deinen Nächsten wie dich selbst
Kennt man ja, doch hier
Liebe dich selbst viel mehr wie deinen Nächsten
Passt viel mehr zu dir
Ich frag mich warum
Nein wer war so dumm

Du magst es nicht, wenn andere dich ändern wollen
Das kann ich verstehen
Du willst so sein wie du bist
Selbst wenn sie nur dein Bestes wollen
Ist das Beste gut genug
Du weißt selbst was für dich das Beste ist
Weißt du es
Weiß ich es denn
Weiß es überhaupt irgendjemand
Was für dich das Beste ist
Ich frag mich warum (hast du das ganze überhaupt gelesen)
Nein wer war so dumm (und hat das hier geschrieben)



Kann man?

Kann man jemanden vermissen, den man noch nie gesehen hat?
Kann man süchtig nach einer Person sein?

Kann man jemanden mehr als alles andere lieben?
Kann man etwas glauben was man sich nich vorstellen kann?

Kann man jemandem vertrauen, dessen Stimme man nur kennt?
Kann man ein Leben nur durch reden verändern?

Kann man jemanden verstehen der nur mit den Augen spricht?
Kann man weinen, ohne Tränen zu vergießen?

Kann man alle Wunden heilen?
Kann man trotz Trauer lachen?

Kann man alles schaffen wenn man es nur will?
Kann man den Richtigen, finden, wenn man hohe Ansprüche hat?

Kann man lieben, obwohl man gehasst wird?
Kann man leben ohne Liebe?

Kann man verlieren und trozudem ein gewinner sein?
Kann man femals alles richtig machen?

Kann man Probleme durch Schweigen lösen?

Kann man von Gedanken abhängig werden?

Kann man?


Vielleicht...

Gratis bloggen bei
myblog.de


Startseite Über... Gästebuch Kontakt NoName Archiv Abonnieren "News" Hinweise Kreativ XD Designed By